Leseecke: Schöner Mist – Mein Leben als Landei

Schöner Mist
Schöner Mist – Mein Leben als Landei

von Irmgard Hochreither
Verlag: ullstein
Seiten: 206
ISBN 978-3-548-37373-7
Erschienen: Februar 2011

Klappentext:

In einem alten Bauernhaus zu wohnen und Eichblattsalat im eigenen Gemüsegarten anzupflanzen stand nie auf dem Wunschzettel von Irmgard Hochreither. Trotzdem verbringt sie seit kurzem fast jedes Wochenende auf dem Land, wühlt hingebungsvoll in der Erde und verteidigt Gemüse und Rosen gegen Giersch, Nacktschnecken und Wühlmäuse.

Ein Buch über kleine Fluchten in eine überschaubare Welt – erfrischend witzig und warmherzig erzählt.

Seitdem ihr Mann sie in ein Rundlingsdorf im Wendland geschleppt hat, ist stern-Autorin Irmgard Hochreither infiziert. Diagnose: Landlust-Virus. Bis dahin war sie ein überzeugter Stadtmensch: Sie kaufte ihr Basilikum im Supermarkt und war glücklich, ihre Wochenenden in der Hamburger City verbringen zu dürfen. Wenn Freunde dazu einluden, sie endlich einmal in deren ländlichen Refugien zu besuchen, keimte in ihr sofort der Verdacht: Die langweilen sich doch zu Tode… doch heute sehnt Irmgard Hochreither die Wochenenden und freien Tage herbei, um Kräuter, Gemüse und Rosen gegen Nacktschnecken und Wühlmäuse zu verteidigen. Langeweile? Ein absurder Gedanke! Ein Buch über kleine Fluchten in eine überschaubare Welt – und über das Doppelleben einer Stadtneurotikerin, die zum Teilzeit-Landei mit Teilzeit-Hund mutiert ist.

Textprobe:

Irgendwer ist immer schuld daran, wenn im Leben plötzlich Dinge passieren, für die es keine rationale Erklärung gibt. In meinem Fall trägt eindeutig der Mann an meiner Seite die Verantwortung. Seit er mich in ein Rundlingsdorf im Wendland geschleppt hat, bin ich infiziert. Diagnose: Landlust-Virus. Dabei wollte ich nie aufs Land. Ich habe nie von einem Bauernhaus mit angrenzendem Gemüsegarten geträumt. Im Gegenteil: Ich war eine hochzufriedene, glückliche Metropolenbewohnerin. Die längste Zeit meines bisherigen Lebens verbrachte ich in Großstädten. In der festen Überzeugung, nicht ohne belebte Straßenschluchten mit Kinos, Geschäften und Restaurants existieren zu können. Ich liebte unsere Wohnung im Herzen der Hamburger City, unsere mit strapazierfähigen Buchbaumkugeln begrünte Dachterrasse und die Gewissheit, dass ich nur einmal um die Ecke gehen muss, um von A wie Apfeltaschen bis Z wie Zitronengras alles besorgen zu können.

Meine Meinung:

Mitten in diesem Buch habe ich mich (als gebürtige Großstadt Münchnerin) dabei ertappt, im Internet nach dörflichen Wochenend-Immobilien zu surfen und mir lächelnd Bilder von Rundlingsdörfern im Wendland über Google auf den Bildschirm zaubern zu lassen. Das Buch beschreibt das ländliche Leben, wie es treffender nicht sein könnte und ich es teilweise von der Familie kenne.
Ich war begeistert von all den menschlichen Ticks, die so ein Dorf in bester Weise in sich vereint. Irgendwie wie bei Agatha Christie und ihren Landstudien. Zumindest was das menschliche Miteinander angeht. Denn ansonsten ist das Buch herrlich unaufgeregt und plätschert bei einer Tasse Kaffee morgens im Bett ganz wundervoll dahin.

Fazit:

Wer eine gemütliche Landpartie mit viel Humor machen möchte: unbedingt lesen!
Wer ohne Zeitdruck im Garten wühlen, ein Bierchen trinken und unter dem Apfelbaum liegen möchte: unbedingt lesen!
Wer die schrulligen und liebenswerten Macken seiner Mitmenschen mal als Essenz verdichtet (also im Dorfleben 😉 ) erleben möchte: …….

Mit hat das Buch Spaß gemacht und nach meinen Internet-Anwandlungen bezüglich Landhäusern werde ich jetzt schleunigst das Genre wechseln  😉

5 Inselchen von 5

woijawoijawoijawoijawoija

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s