30/10 Projekt – 3. Tag – total fertig

das heute ist so ein typischer Tag, wie er mir schon so oft in die Parade gefahren ist. Aber: heute bin ich auf der Hut!

Heute morgen, zu meiner Yogazeit, hatte ich nicht eine Minute um zu üben. Freitags ist schwierig. Da habe ich das Haus voll. Mit unserer Sekretärin und meiner Perle die durchs Haus wirbelt ist an Yoga nicht zu denken.

Doch ich nehme mir gaaanz fest vor es heute Abend nachzuholen. Bestimmt. Naja, ich melde mich ob´s geklappt hat 😉

WP_20140505_017Und… geübt??

Endlich wieder zu Hause. Nach den Bürostunden bin ich noch in die nahe Großstadt gefahren und habe mich mit meinen Lieblingsmenschen getroffen und bei Kaffee geratscht, die Sonne genossen und gelacht. Einfach super schön. Und jetzt bin ich redlich müde. Ich fühle mich so, wie mein Hund aussieht 🙂

Aber: Es wartet ja noch mein Yoga auf mich. Also habe ich die Matte ausgerollt und wirklich losgelegt. Nicht mit den Sonnengrüßen, sondern mit Allem was meinem Rücken gut tut: Beckenschaukel, Kuh und  Katze, Krokodil, Drehsitz, Langsitz….

Ich habe das Gefühl meinen Rücken wieder entspannt und die Wirbel „aufgefädelt“ zu haben. Das tat jetzt noch richtig gut. Trotz Müdigkeit. Aber ich will ehrlich sein: ohne mein Projekt hätte ich wahrscheinlich geschwänzt 😉 Dabei sind die Minuten nur so geflogen.

Ich weiß, dass es neben den Sonnengruß auch eine Abfolge für den Abend gibt. Mondgruß???  Aber leider kenne ihn den Ablauf nicht. Schade. Darauf hätte ich so richtig Lust gehabt.

Kann mir jemand von Euch weiterhelfen? Kennt jemand diese Übungsfolge für Abends? Ich würde mich über Kommentare riesig freuen.

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Abend

Alles Liebe
XOXO Renate

3 Gedanken zu “30/10 Projekt – 3. Tag – total fertig

    • Oh, vielen Dank für Beides 😉 Und es fühlt sich so gut an wenn man durchhält. Ich bin gleich dem Link gefolgt, hab mir den Mondgruß ausgedruck und werd´ihn mir mal zu Gemüte führen. Bin gespannt ob ich das hinbekomme 🙂 Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage: warst du feiern oder arbeiten, dass du so lange ausschläfst?? Ich befürchte ja Letzteres. Oder??!
      Namaste

  1. Eine gaaanz wilde Party mit 14 Patienten, 3 Kolleginnen, diversen Beatmungsgeräten / Perfusoren / Infousomaten die eine wilde Geräuschkulisse formierten! 😉
    Zum Glück hab ich Alkohol, Nikotin und BTM-Schrank entsagt und habe deshalb heute keinen Kater! 🙂
    Und weils so schön war heut gleich nochmal und morgen auch!
    Dir, liebe Renate wünsche ich aber ein schönes entspanntes Yogi-Wochenende!
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s